MVK SYSTEM

Rol­l­out beim Umzug des Ver­lags Der Tagesspiegel

Die Redak­tion einer Tages­zei­tung zeich­net sich durch Aktua­li­tät, Prä­zi­sion und schnelle Reak­ti­ons­fä­hig­keit aus. Mit einer Auf­lage von über 110.000 Exem­pla­ren gehört der Tages­spie­gel zu den wich­tigs­ten Blät­tern der deut­schen Haupt­stadt. Täg­lich wol­len seine Leser zuver­läs­sig und tages­ak­tu­ell infor­miert wer­den. Der Umzug einer sol­chen Redak­tion ist des­halb mit beson­ders kom­ple­xen Pro­blem­stel­lun­gen ver­bun­den. Nach Mög­lich­keit sollte ein der­ar­ti­ges Vor­ha­ben ohne Unter­bre­chun­gen umge­setzt wer­den, da Aus­fälle für die jour­na­lis­ti­sche Arbeit fatale Fol­gen hät­ten. Da sich die MVK Sys­tem GmbH bereits in der Ver­gan­gen­heit bei Pro­jek­ten für den Tages­spie­gel bewäh­ren konnte, wurde sie beauf­tragt, die Ein­rich­tung der neuen Redaktions-Arbeitsplätze zu über­neh­men. Die Vor­gabe war, einen rei­bungs­lo­sen Über­gang zu garantieren.


Anfor­de­run­gen

  • Ein­rich­tung von 650 Arbeits­plät­zen am neuen Standort
  • Ver­wen­dung neu­es­ter Thin-Clients
  • Kom­plett­lö­sung für alle Mitarbeiter
  • Sicher­stel­lung eines sofor­ti­gen, stö­rungs­freien Arbeitsantritts
  • Ver­net­zung von Tisch, Tele­fon, Thin Cli­ent und Monitor
  • Unter­stüt­zung bei der Instal­la­tion des Rechenzentrums
  • Unter­stüt­zung bei der News-Room-Ausstattung
  • Instal­la­tion von Monitoren
  • begrenz­tes Zeitfenster

Die beson­dere Her­aus­for­de­rung die­ses Auf­tra­ges lag in der Vor­aus­set­zung, dass jeder der 650 Mit­ar­bei­ter sei­nen Arbeits­platz am neuen Stand­ort so vor­fin­den und benut­zen sollte, wie er den alten ver­las­sen hatte. Dabei sollte neu­este Tech­no­lo­gie ein orga­ni­sier­tes und zukunfts­fä­hi­ges Arbei­ten ermög­li­chen. Durch die intel­li­gente Ver­net­zung jedes ein­zel­nen Arbeits­plat­zes und die Ver­wen­dung von Thin Cli­ents konn­ten diese Vor­ga­ben erfüllt wer­den.
Die direk­ten Ver­bin­dun­gen vom Schreib­tisch über das Tele­fon zum Thin Cli­ent und dem Moni­tor schu­fen einen freien, auf­ge­räum­ten Arbeits­platz, der kon­zen­trier­tes und ablen­kungs­freies Arbei­ten mög­lich macht.
Dar­über hin­aus konnte die MVK Sys­tem GmbH auch bei der Ein­rich­tung des neues Rechen­zen­trum ent­schei­dende Hil­fe­stel­lun­gen leis­ten. Die beson­de­ren Gege­ben­hei­ten des neuen Stand­or­tes, der in einem Alt­bau unter­ge­bracht ist, erfor­der­ten beson­dere Rück­sicht­nahme auf mög­li­che ein­drin­gende Feuch­tig­keit. Um mög­li­che Aus­fälle der EDV zu ver­hin­dern, kon­stru­ierte die MVK indi­vi­du­elle Bau­teile, um die emp­find­li­chen Stel­len der Anlage ober­halb des Bodens zu hal­ten. Diese Eigen­kon­struk­tion trägt damit nicht nur zur Sicher­heit des Rechen­zen­trums und damit zum stö­rungs­freien Arbei­ten der Redak­tion bei, sie stellte auch eine kos­ten­güns­tige Lösung des Pro­blems dar.
Die Geschäfts­füh­rung des Ver­lags des Tages­spie­gel wür­digte den Bei­trag der MVK Sys­tem GmbH als her­aus­ra­gende Leistung.

MVK – Kom­pe­tenz aus Tradition

MVK Der Tages­spie­gel (PDF)

Dekra
Diese Seite verwendet Cookies: Details ansehen. Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.