MVK SYSTEM

Ein Rechen­zen­trum mon­tiert in 18 Tagen

Die Aus­schrei­bung sah eine extrem kurze Bau­zeit von nur 20 Arbeits­ta­gen vor.

In die­sem schma­len Zeit­fens­ter, soll­ten die Ser­ver­schränke, die Kabel­trag­sys­teme und die gesamte Schrank– zu– Schrank– Ver­ka­be­lung mon­tiert, sowie zwei geschlos­sene Kühl­zel­len instal­liert wer­den, um im direk­ten Anschluss die tech­ni­sche Abnahme durch­zu­füh­ren.
Mit dem Auf­trag­ge­ber und unse­rem lang­jäh­ri­gen Her­stel­ler­part­ner RITTAL wur­den die zu lie­fern­den Kom­po­nen­ten der Kühl­zel­len­ein­hau­sung, sowie der Ser­ver­schränke inklu­sive Zusat­z­ele­men­ten in enger Zusam­men­ar­beit ana­ly­siert und abge­stimmt, um somit zeit­nah die Bestel­lung der zu lie­fern­den Kom­po­nen­ten frei­zu­ge­ge­ben.
Mit vor­her defi­nier­ten Arbeits­schrit­ten und deren metho­di­scher Durch­füh­rung konnte das enga­gierte MVK-Team, besetzt mit erfah­re­nen Pro­jekt­lei­tern, Skill IT-Systemelektronikern und zer­ti­fi­zier­ten Fach­tech­ni­kern, die zeit­ge­rechte Fer­tig­stel­lung des Rechen­zen­trums in nur 18 Tagen gewähr­leis­ten. Zu die­sem her­vor­ra­gen­den Ergeb­nis tru­gen beson­ders die vor­mon­tier­ten Kom­po­nen­ten für die Ver­ka­be­lung aus unse­rer haus­ei­ge­nen Kabel­kon­fek­tion bei, hier­durch konnte ein erheb­li­cher Teil der Mon­ta­ge­zeit ein­ge­spart wer­den.
Die Ein­hal­tung des Ter­min­plans und die vor­fris­tige Fer­tig­stel­lung im Bud­get­rah­men haben unse­ren Auf­trag­ge­ber sehr posi­tiv beein­druckt. Die gesamte Ver­ka­be­lung wurde in der Kate­go­rie 6 Class EA und Glas­fa­ser LC Duplex OM3 aus geführt.

Dekra
Diese Seite verwendet Cookies: Details ansehen. Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.