MVK SYSTEM

Neu­este Fiber To The Desk Ver­ka­be­lung für die BTU Cottbus-Senftenberg

Uni­ver­si­tä­ten sind Orte des Wis­sens und des Ler­nens. An ihnen wer­den die Men­schen aus­ge­bil­det, die das Qua­li­täts­merk­mal „Made in Ger­many“ begrün­den. Dabei erfor­dert eine hoch­wer­tige Aus­bil­dung auch höchste Ansprü­che an die Aus­stat­tung der Uni­ver­si­tä­ten.
Die Bran­den­bur­gi­sche Tech­ni­sche Uni­ver­si­tät Cottbus–Senftenberg steht für fun­dierte wis­sen­schaft­li­che Lehre. An ihr wer­den Mathe­ma­ti­ker, Inge­nieure und Infor­ma­ti­ker auf ihren spä­te­ren Beruf vor­be­rei­tet. Die Aus­stat­tung der Uni­ver­si­tät ist der Maß­stab für die Qua­li­tät der Aus­bil­dung. Nur die neu­es­ten Geräte kom­men hier zum Ein­satz – ihre adäquate Ver­net­zung ist damit eine zen­trale Fra­ge­stel­lung. Mit einem Pilot­pro­jekt ent­schied sich die BTU Cott­bus, die kom­mende FTTx-Technologie zu erpro­ben und beauf­tragte die MVK Sys­tem GmbH, die Glas­fa­ser­ver­net­zung umzusetzen.


Anfor­de­run­gen

  • Schaf­fung einer zukunfts­fä­hi­gen Infrastruktur
  • Glasfaser-Vernetzung des gesam­ten Gebäudes
  • Instal­la­tion eines Col­lap­sed Backbone
  • Anschluss­mög­lich­kei­ten für bis zu 300 Endgeräte
  • Imple­men­tie­rung von 300 Ports und 600 Steckern

Zum dama­li­gen Zeit­punkt war die FTTx-Technologie, die es ermög­licht, Glas­fa­ser­ver­bin­dun­gen bis ins Gebäude zu legen, nicht so erprobt wie heute. Auch die MVK Sys­tem GmbH betrat mit die­sem Auf­trag Neu­land. Nur mit einer ent­spre­chen­den Koor­di­nie­rung und zuver­läs­si­gem Know-how sind Pro­jekte die­ser Art opti­mal zu ver­wirk­li­chen. Mit dem Wis­sen, dass es sich hier­bei um die kom­mende Vernetzungs-Lösung han­delte, konn­ten die Pro­jekt­lei­ter und Mon­teure der MVK schon früh prak­ti­sche Erfah­run­gen auf die­sem Gebiet sam­meln.
Das Pilot-Projekt der BTU Cottbus-Senftenberg wurde ein vol­ler Erfolg. Nach einem drei­vier­tel Jahr Bau­zeit, in der die MVK Sys­tem GmbH in nicht ein­mal drei Wochen 1.200 Spleiße anfer­tigte, waren alle End­ge­räte an das neue Netz­werk ange­schlos­sen. Durch die Imple­men­tie­rung eines Col­lap­sed Back­bone konnte auf Unter­ver­tei­ler ver­zich­tet und Geld ein­ge­spart wer­den. Die neuen Ver­bin­dun­gen sichern lang­fris­tig bes­ten Daten­trans­fer – eine echte Inves­ti­tion in die Zukunft.

MVK – Kom­pe­tenz aus Tradition

MVK BTU Cottbus-Senftenberg (PDF)

Dekra
Diese Seite verwendet Cookies: Details ansehen. Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.