MVK SYSTEM

Die Geschichte der MVK SYSTEM GmbH

MVK SYSTEM GmbH, das bedeu­tet Kom­pe­tenz aus Tra­di­tion. Tra­di­tion, die auf 25 Jah­ren Erfah­rung basiert. Die Geschichte der MVK ist von der Grün­dung bis heute eine ein­ma­lige Erfolgs­story. An ihr las­sen sich nicht nur das Ent­ste­hen und Wach­sen eines mit­tel­stän­di­schen Unter­neh­mens ver­fol­gen, sie spie­gelt auch den Wan­del durch die Digi­tale Revo­lu­tion wider. Als Teil die­ses Phä­no­mens bedeu­te­ten die Ent­wick­lun­gen der Tech­nik auch immer Neue­run­gen für die MVK SYSTEM GmbH – das Unter­neh­men wuchs und wächst Hand in Hand mit dem tech­ni­schen Fortschritt.


1992 — Grün­dung und erste Erfolge

Kurz nach der deut­schen Wie­der­ver­ei­ni­gung wurde das Unter­neh­men als Mül­ler Verbindungs-Kabel gegrün­det. Eine Vision und viel Taten­drang waren damals der Aus­gangs­punkt für die ers­ten Schritte. An der Stadt­gren­zen von Ber­lin wur­den in Hönow ein Büro und eine Werk­statt ein­ge­rich­tet. Die Idee war so ein­fach wie inno­va­tiv: die Kon­fek­tio­nie­rung von kur­zen steck­fä­hi­gen Ver­bin­dun­gen aus lan­gen Kabeln des Typs 6. Daten­ver­ar­bei­tung und Inter­net steck­ten damals noch in den Kin­der­schu­hen, doch ihr Auf­stieg war nicht mehr zu brem­sen. Mit der Idee und dem Slo­gan „Der Nabel für Kabel“ stieß Mül­ler Verbindungs-Kabel in eine Markt­lü­cke: indi­vi­du­ell gefer­tigte Daten­ka­bel. Was mit einem Mann und einer Mit­ar­bei­te­rin in Heim­ar­beit begann, wurde in kur­zer Zeit zum gro­ßen Erfolg. Die Nach­frage war so groß, die Idee so ein­zig­ar­tig, dass MVK expan­dierte. Bereits wenige Jahre spä­ter war die Zahl der Ange­stell­ten auf 16 angewachsen.


Die 90er – Die Digi­tale Revolution

Die 90er Jahre lei­te­ten den Sie­ges­zug des Inter­nets ein. Ein Jahr­zehnt, das nichts weni­ger bedeu­tete als eine Revo­lu­tion. Die tech­ni­schen Mög­lich­kei­ten wuch­sen – und mit ihnen die Anfor­de­run­gen der Daten­über­tra­gung. Mit der Ein­füh­rung der struk­tu­rier­ten Ver­ka­be­lung wurde ein wich­ti­ger Mei­len­stein auf dem Weg zu heu­ti­gen Stan­dards gesetzt. Auch für Mül­ler Verbindungs-Kabel, bedeu­tete die­ser Umbruch eine ent­schei­dende Zäsur. Durch die Anfor­de­run­gen neu­es­ter Netz­werke ent­stan­den viele Unsi­cher­hei­ten. Die MVK rea­gierte auf diese Ent­wick­lung mit der Ein­füh­rung eines eige­nen Verkabelungs-Systems. µ-CoN avan­cierte in kür­zes­ter Zeit zum Mar­ken­na­men, der Pla­nungs­si­cher­heit und Qua­li­tät für Kun­den und Instal­la­teure garan­tierte. Durch den hohen Qua­li­täts­an­spruch, den die MVK stets an Mate­rial und Mensch stellte, war das Unter­neh­men auch in die­ser Umbruch­phase bes­tens auf­ge­stellt und konnte erneut wach­sen — aus Mül­ler Verbindungs-Kabel wurde MVK Netz­werk­tech­nik.


Der Beginn des 21. Jahr­hun­derts – Das Plat­zen der Internetblase

Mit der Jahr­tau­send­wende stellte sich Ernüch­te­rung ein. Der neue digi­tale Markt, der so vie­len groß­ar­tige Chan­cen ver­spro­chen hatte, fiel auf den Boden der Tat­sa­chen zurück. Pro­jekte wur­den nicht mehr rea­li­siert, Kun­den sich selbst über­las­sen. Für die MVK war dies der Anstoß zur Erwei­te­rung des Tätig­keits­fel­des. Warum sollte man nicht an der Rea­li­sie­rung von Pro­jek­ten aktiv mit­ar­bei­ten? Mit der Ein­stel­lung ers­ter Mon­teure war das Ziel klar defi­niert: die Instal­la­tion der eige­nen Ver­ka­be­lung und Sys­teme vor Ort. Dabei war die MVK eine der ers­ten Fir­men, die auf modu­lare Netz­werk­tech­nik setzte und die Abkehr von der LSA-Technik erkannte. Bereits 2001 konnte das erste große Pro­jekt erfolg­reich durch­ge­führt wer­den. Die Erfah­rung und der Qua­li­täts­an­spruch der MVK wirk­ten sich auch hier erfolg­reich aus. Die Ver­le­gung von LWL-Kabeln in Kom­bi­na­tion mit dem Splei­ßen und Kle­ben der Ver­bin­dun­gen vor Ort waren das ideale Lösungs­an­ge­bot. Auf das erste Pro­jekt soll­ten viele wei­tere fol­gen — eine Ver­än­de­rung, die sich im neuen Fir­men­na­men MVK Infra­struk­tur Ser­vice GmbH able­sen ließ.


Heute – MVK als ganz­heit­li­cher Lösungsanbieter

Die MVK, heute MVK SYSTEM GmbH, hat sich mit wach­sen­den Anfor­de­run­gen ste­tig wei­ter­ent­wi­ckelt. Im Jahr 2016 kann das Unter­neh­men auf ein Vier­tel­jahr­hun­dert Tra­di­tion zurück­bli­cken. Dies war und ist kein Anlass, still­zu­ste­hen. Bis heute gehen MVK und seine bis zu 50 Mit­ar­bei­ter mit der Zeit. Das Spek­trum des Lösungs­an­ge­bots hat sich par­al­lel zu den Erfah­run­gen der Firma erwei­tert. Heute bie­tet die MVK SYSTEM GmbH ganz­heit­li­che Lösungs­an­ge­bote für alle Berei­che der Netz­werk­tech­nik und dar­über hin­aus an. Ob Ver­ka­be­lung, Rechenzentrums-Aufbau, W-LAN-Analysen und –Instal­la­tio­nen oder Multimedia-Technik, die MVK bie­tet Lösun­gen in höchs­ter Qua­li­tät für höchste Ansprüche.

Dekra
Diese Seite verwendet Cookies: Details ansehen. Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.